Spieletreff Sauerland

Goodbye, Spieletreff 2017

Pünktlich zum Ausklang des 33. Spieletreffs hatte Google ein passendes Doodle geschaltet:

Anlass war indes nicht der Spieletreff, sondern der 146. Geburtstag von Josef Friedrich Schmidt, der einstmals „Mensch ärgere Dich nicht“ erfand und Namensgeber des Verlags war, in dem das Spiel veröffentlicht wurde. Die Hintergrundgeschichte und das Doodle in seiner animierten Form finden Sie hier.

Der 33. Spieletreff ist zu Ende und wieder einmal war es ein wunderschönes Erlebnis. „Willkommen zuhause“ war eine häufig gehörte Begrüßung beim Eintreffen der Gäste. Sehr viele nehmen schon seit vielen Jahren teil und der Spieletreff erinnert an ein großes Familienfest, an dem mehrere Generationen ihren Spaß haben.

Was kam am häufigsten auf den Spieltisch? Im vergangenen Jahr war das mit Abstand „Terraforming Mars“, das zeitweise an sechs Tischen gleichzeitig gespielt wurde. In diesem Jahr konnten wir keinen eindeutigen Favoriten erkennen. Wer andere Beobachtungen gemacht hat, möge mich korrigieren. Dafür haben wir hier die Kommentarfunktion.

Spannend ist es immer, Spiele zu entdecken, die man bislang nicht auf dem Schirm hatte. 2016 war das „Red 7“, jenes kleine und äußerst originelle Kartenspiel, das die grauen Zellen fordert. In diesem Jahr geht der Preis an „SKYJO“, ebenfalls ein Kartenspiel, das trotz oder wegen seiner einfachen Regeln sehr oft gespielt wurde; besonderer Pluspunkt: Bis zu 8 Personen können mitspielen.

Auch in diesem Jahr gab es natürlich wieder ein Gästerätsel, eine Neuauflage der Spiele-Polaroids.

Die Auflösung dazu finden Sie hier.

In den nächsten Tagen werden wir Fotos von den Spielen und Spielrunden in unserer Fotogalerie veröffentlichen. Irgendwann im Dezember kommen dann auch die Ergebnisse unserer Treff-Umfrage. Wer schon für das nächste Jahr buchen möchte, findet ein Anmeldeformular zum Herunterladen auf der Seite „Termine und Preise„.

Kommentar (1)

  1. ode.

    Für mich war dieses Jahr der eindeutige Sieger Rajas of the Ganges. Man konnte es sehr häufig auf den Tischen sehen und unser Exemplar wurde sehr oft verliehen… Aber es war nicht so eindeutig wie TM im Vorjahr…

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie du die Website verwendest, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Einstellungen dieser Website setzen voraus, dass Cookies akzeptiert werden. Wenn Sie diese Website weiter besuchen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern ode auf OK klicken, sind Sie damit einverstanden.

Schließen